Vermisstenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


VKSVG

Vermisstenforum » Allgemeine Diskussionen » Buchtip » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Buchtip
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MarkusM MarkusM ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 116
Herkunft: Julbach,Oberösterrei ch

Buchtip Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo leute

ich hab einen tip für leute die gern lesen!
das buch heißt "Zu Fuß durch Russland"

der autor hat das grauen des krieges am eigenen leib miterlebt und schildert in dieser sehr gut geschrieben lektüre seine erlebnisse im krieg und gefangenschaft!
lesen lohnt sich!

wer dieses buch bereits kennt bitte ich kritiken!

grüsse aus oberösterreich
Markus
02.08.2008 23:33 MarkusM ist offline E-Mail an MarkusM senden Beiträge von MarkusM suchen Nehmen Sie MarkusM in Ihre Freundesliste auf
Cartwright Cartwright ist männlich
Ist neu hier


Dabei seit: 12.10.2006
Beiträge: 6

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Markus,

ich habe das Buch kürzlich auf meinen Seiten rezensiert, wobei es jedoch nicht so gut "weggekommen" ist. Es ist ermüdend geschrieben usw., lies doch bei Interesse mal meinen Text. Es gibt, so finde ich, wesentlich eingängiger geschriebene "Landser"-Erinnerungen.

VIele Grüße
Volker
03.08.2008 11:49 Cartwright ist offline E-Mail an Cartwright senden Homepage von Cartwright Beiträge von Cartwright suchen Nehmen Sie Cartwright in Ihre Freundesliste auf
MarkusM MarkusM ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 116
Herkunft: Julbach,Oberösterrei ch

Themenstarter Thema begonnen von MarkusM
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo volker

dieser herr eglseer ist natürlich auch kein richtiger schrieftsteller und das hat man im buch auch mitbekommen!mir geht es eher um die erlebnisse die in dem buch dokumentiert!

was hälst du vom buch "Vergiss die Zeit der Dornen nicht"
oder "Den Wahnsinn überlebt"

kannst du dazu etwas sagen?i

gruss
markus
06.08.2008 19:03 MarkusM ist offline E-Mail an MarkusM senden Beiträge von MarkusM suchen Nehmen Sie MarkusM in Ihre Freundesliste auf
Christian
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Vergiss die Zeit der Dornen nicht" gehört mit Abstand zur allerbesten Literatur zum Thema!

Grüße,
Christian
06.08.2008 19:10
MarkusM MarkusM ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 116
Herkunft: Julbach,Oberösterrei ch

Themenstarter Thema begonnen von MarkusM
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo christian

ja war ein sehr tolles buch!werde es sicher noch einmal lesen!

grüsse aus oberösterreich
markus
06.08.2008 19:20 MarkusM ist offline E-Mail an MarkusM senden Beiträge von MarkusM suchen Nehmen Sie MarkusM in Ihre Freundesliste auf
Cartwright Cartwright ist männlich
Ist neu hier


Dabei seit: 12.10.2006
Beiträge: 6

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Markus,

mir ist natürlich klar, daß die meisten der Leute, die im Nachhinein ihre autobiographischen Werke über den Krieg geschrieben haben, keine "richtigen" Schriftsteller waren. Man merkt halt sehr große Unterschiede, die sicher darin begründet liegen, daß der eine eben ein besseres Händchen fürs Schreiben hat, der andere eben gute Berater und ein gutes Lektorat.
Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich den Text über Eglseers Buch tatsächlich etwas in die unsachlich-zynische Richtung gehen lassen sollte, da ich natürlich die Erfahrungen des Autors in keiner Weise schmälern möchte.
Auf der anderen Seite gibt es etliche Möglichkeiten, sich helfen zu lassen, wenn man etwas wichtiges sagen möchte, sich aber nicht adäquat ausdrücken kann. Ein etwas besseres "finish" hätte dem Buch erheblich genützt. Trotz der Einmaligkeit der Erfahrungen ist das Buch sehr ermüdend zu lesen.

Leider habe ich mit der "Zeit der Dornen" ein ähnliches Problem. Es ist bei mir oft so, daß mich ein Autor entweder gleich auf den ersten Seiten mit seinem Schreibstil fesselt - oder langweilt. Koschorreks Buch habe ich bestimmt 3- oder viermal angefangen und mittendrin weggelegt. Soll heißen: Nach einem brillianten Einstieg (man denke an die Szenen in Stalingrad) schwächelt das Buch in der Mitte. Ich habe es dann doch zu Ende gelesen und muß bestätigen, daß es sicher eines der besten Bücher ist (es wartet bei mir gerade auf eine Rezension).

Das Buch von Schwaiger kenne ich noch nicht.

Viele Grüße
Volker
06.08.2008 20:15 Cartwright ist offline E-Mail an Cartwright senden Homepage von Cartwright Beiträge von Cartwright suchen Nehmen Sie Cartwright in Ihre Freundesliste auf
MarkusM MarkusM ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 116
Herkunft: Julbach,Oberösterrei ch

Themenstarter Thema begonnen von MarkusM
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo volker

danke für deine kritik zum buch!mir persönlich hat seine schreibweise weniger gestört den ich als österreicher bin so eine schreibweise wohl eher gewohnt!der autor des buches ist ja ein oberösterreicher das selbe trifft auch auf schwaiger zu der autor des buches "Den Wahnsinn überlebt"!schon darum war es für mich soetwas wie pflicht diese bücher zu lesen!

gruss
markus
06.08.2008 21:09 MarkusM ist offline E-Mail an MarkusM senden Beiträge von MarkusM suchen Nehmen Sie MarkusM in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Vermisstenforum » Allgemeine Diskussionen » Buchtip

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Kirchlicher Suchdienst