Vermisstenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


VKSVG

Vermisstenforum » Der 2. Weltkrieg » Kubanbrückenkopf » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Zum Ende der Seite springen Kubanbrückenkopf
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bernhard_63 Bernhard_63 ist männlich
Wissender


Dabei seit: 02.10.2006
Beiträge: 44
Herkunft: Bayreuth

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,

schön, dass Du jetzt Sicherheit hast. Dieser Ort
http://maps.google.com/m/search?site=loc...847,37.9161&z=9
passt ja gut zu den oben genannten Orten.

Viele Grüße und frohe Ostern!
Bernhard

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bernhard_63: 24.04.2011 19:00.

24.04.2011 18:59 Bernhard_63 ist offline E-Mail an Bernhard_63 senden Beiträge von Bernhard_63 suchen Nehmen Sie Bernhard_63 in Ihre Freundesliste auf
jürgen I
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank Bernhard. smile
Ich habe mir erlaubt, Dein Bild zu speichern.
24.04.2011 23:09
Jürgen Fritsche Jürgen Fritsche ist männlich
König


images/avatars/avatar-363.gif

Dabei seit: 28.12.2006
Beiträge: 1.272
Herkunft: Heusenstamm

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jürgen I
Mein Onkel wurde seit dem 26.05.1943 bei Gorischtschnyj nordwestlich von Krymskaja vermisst.

Moin Jürgen,

hier eine Karte 1:250.000 des Gebiets n. von Novorossiysk.

Goryshchnyy liegt nw. von Krymskaya ganz oben rechts am Kartenrand.

__________________
Viele Grüße, Jürgen

(Aktives Banner, bitte anklicken ...)
25.04.2011 22:01 Jürgen Fritsche ist offline E-Mail an Jürgen Fritsche senden Homepage von Jürgen Fritsche Beiträge von Jürgen Fritsche suchen Nehmen Sie Jürgen Fritsche in Ihre Freundesliste auf
jürgen I
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Jürgen. smile
Deine Erlaubnis vorausgesetzt, habe ich die Karte gleich kopiert.
Inzwischen weiß ich auch, dass mein Onkel nicht gefallen ist, sondern am 26.05.43 in Gefangenschaft kam.
Ich hoffe, dass ich nicht geschreddert habe. smile
25.04.2011 23:34
ChristianKa ChristianKa ist männlich
VKSVG Mitglied


images/avatars/avatar-577.jpg

Dabei seit: 22.01.2008
Beiträge: 211
Herkunft: Österreich, Tirol

Krymskaya - Krymsk Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
bin letztes Jahr in Krymsk – Krymskaya gewesen.
Zwischen den Ortschaften Kiyevskoye und Moldawamskoye liegt der mächtige „Heldenhügel“ der roten Armee. Ein gigantisches Denkmal der heroisch kämpfenden russischen Soldaten.
44°59'43.14"N
37°54'18.02"E
Der deutsche Soldatenfriedhof in der Stadt Krymks liegt heute unter dem Rasen des Stadtparkes. Meines Wissens führte der Volksbund diesen Sommer Suchgrabungen durch.
Weiters sind wir bei einer aktuellen Ausgrabung des Volksbundes in der Ortschaft Nishebanskaja dabei gewesen. Hier hat man einen deutschen Lazarettfriedhof exhumiert.
44°53'2.92"N
37°50'11.49"E
Hier habe ich zufällig ein Sterbebild eines Hermann Penninger der hier beerdigt wurde.
Christian

Dateianhänge:
jpg Heldenhügel Kryms.jpg (174 KB, 165 mal heruntergeladen)
jpg Skizze Kämpfe um Krymsk Museum.jpg (583 KB, 173 mal heruntergeladen)
jpg Deutscher Soldatenfriedhof Stadtpark Kryms.jpg (627,41 KB, 167 mal heruntergeladen)
jpg Stadtpark Kryms.jpg (261 KB, 164 mal heruntergeladen)
jpg Grabung Volksbund Neberdshajeskaja.jpg (397,31 KB, 180 mal heruntergeladen)
jpg Hermann Penninger 001.jpg (353,47 KB, 189 mal heruntergeladen)
25.12.2011 14:04 ChristianKa ist offline E-Mail an ChristianKa senden Beiträge von ChristianKa suchen Nehmen Sie ChristianKa in Ihre Freundesliste auf
Robert Robert ist männlich
Ist neu hier


Dabei seit: 18.01.2012
Beiträge: 3

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich suche nach genaueren Informationen zu meinem Verwandten.. er soll auch laut Anzeige im Juni 1943 am Kubanbrückenkopf gefallen sein. Die Todesanzeige verweist darauf, dass er in einem Grenadierregiment gedient hat.

Der Volksbund konnte mir folgende Informationen liefern:

Todes-/Vermisstendatum: 09.06.1943
Todes-/Vermisstenort: Schaposchnikow San.Kp. 2/17

Die Sanitätskompanie macht mich etwas stutzig.. es gibt einen Namensbucheintrag auf dem Friedhof Krasnodar – Apscheronsk, jedoch soll er sich auf dem Friedhof Nowonikolajewka / Taganrog - Rußland befinden.

Das ganze ist ziemlich verwirrend, deshalb wäre es sehr nett, wenn ihr mir mit Informationen helfen könntet. Danke!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Robert: 18.01.2012 13:32.

18.01.2012 13:32 Robert ist offline E-Mail an Robert senden Beiträge von Robert suchen Nehmen Sie Robert in Ihre Freundesliste auf
bluebyrd bluebyrd ist männlich
Ist neu hier


Dabei seit: 11.10.2012
Beiträge: 1
Herkunft: Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
sorry wenn ich den alten Tread nochmal hochhole. Aber hier habe ich was gefunden, nachdem ich schon lange gesucht habe und kann vielleicht helfen genauer zu lokalisieren.
Mein Onkel ist am 15.11.1942 bei einem Ortsgefecht in Neberdshajewskaya (südlich Krymskaya) mit 25 Jahren gefallen. Er war Obergefreiter beim 14.(Pz.Abw) IR 36 (Friedberg/Hessen).
Sein Grab befindet sich lt. Volksbund in Krymsk.

Ich habe jetzt die Fotos bekommen, die sein Grab zeigen. Offensichtlich wurde er umgebettet, die Namen auf den Kreuzen (Foto mit dem frischen Grab) sind nicht mehr die gleichen wie in dem angelegten Gräberfeld. Dieses Foto ist lt. Datum des Briefs von seinem Geschützführer auf den 28.5.1943 zu datieren.






Danke an ChristianKa für das einstellen der Bilder. Hast du noch mehr Informationen über Krymskaya ?


@ChristianKa kan ich deine Bilder für meine privaten Unterlagen kopieren ?


Gruß,
Uwe
10.04.2013 23:03 bluebyrd ist offline E-Mail an bluebyrd senden Beiträge von bluebyrd suchen Nehmen Sie bluebyrd in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Vermisstenforum » Der 2. Weltkrieg » Kubanbrückenkopf

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Kirchlicher Suchdienst