Vermisstenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


VKSVG

Vermisstenforum » Vermisste und Gefallene Personen von 1939-45 » Vermisste und Gefallene des 2.Weltkrieges-Zahlen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Vermisste und Gefallene des 2.Weltkrieges-Zahlen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Benny
unregistriert
Vermisste und Gefallene des 2.Weltkrieges-Zahlen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

immer wieder taucht ja mal die Frage auf, wie hoch die deutschen Verluste im 2. Weltkrieg überhaupt waren.
Mit dem Ende des Krieges gingen viele Daten hierzu verloren, weil sie verbrannten, bei den in Kriegszeiten vorgenommenen Verlagerungen verschwanden, von den Siegern vernichtet oder geraubt wurden und heute noch in irgendwelchen ausländische Archiven, aber auch in privaten Schränken schlummern. Und gerade in den letzten 12 Monaten des Krieges erreichten diesbezügliche Daten oft die entsprechenden Stellen nicht mehr...

Für mich eine der besten, plausibelsten Publikationen hierzu ist vom MGFA – und ich habe hier nun mal eine Zusammenfassung erstellt, die aber längst noch nicht fertig ist:

Militärische Verluste im 2. Weltkrieg
20.02.2009 23:16
Jens Jens ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-967.jpg

Dabei seit: 11.01.2008
Beiträge: 363
Herkunft: Niederschlesien / Oberlausitz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Benny,
das is schonmal ein guter Gesamtüberblick über die Zahlen. Sowas sollte es aber auch für alle anderen, am Krieg beteiligten Nationen geben.

Gruß Jens

__________________
"Es gibt noch ein anderes, besseres Leben, mein Freund. Und da werden wir uns wiedersehen..."
(Napoleon zu Marschall Duroc an dessen Sterbebett)
21.02.2009 00:58 Jens ist offline E-Mail an Jens senden Beiträge von Jens suchen Nehmen Sie Jens in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Jens in Ihre Kontaktliste ein
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jens,

ja, daran arbeite ich schon. Bei den Alliierten existieren ja sehr genaue Zahlen.
Nur bei der Sowjetunion ist das nicht der Fall. Hier wurde ja bis Anfang 1990 versucht, Opfer des Stalinismus in den Zahlen "verschwinden" zu lassen. Und so schwanken die Zahlen hier in unerhörter Höhe.
21.02.2009 11:54
Jens Jens ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-967.jpg

Dabei seit: 11.01.2008
Beiträge: 363
Herkunft: Niederschlesien / Oberlausitz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Benny,
und wie schaut es mit den Zahlen für z.B. den Volkssturm oder die HJ aus? Dort sind ja in den letzten Kriegswochen ja doch auch erhebliche Verluste zu beklagen gewesen (mein Opa gehört auch dazu), existieren darüber genaue Zahlen?

Gruß Jens

__________________
"Es gibt noch ein anderes, besseres Leben, mein Freund. Und da werden wir uns wiedersehen..."
(Napoleon zu Marschall Duroc an dessen Sterbebett)
21.02.2009 16:02 Jens ist offline E-Mail an Jens senden Beiträge von Jens suchen Nehmen Sie Jens in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Jens in Ihre Kontaktliste ein
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jens
Hallo Benny,
und wie schaut es mit den Zahlen für z.B. den Volkssturm oder die HJ aus? Dort sind ja in den letzten Kriegswochen ja doch auch erhebliche Verluste zu beklagen gewesen (mein Opa gehört auch dazu), existieren darüber genaue Zahlen?

Gruß Jens


Hallo Jens,
Volkssturm:
ja, kommt- wobei die Zahlen einige Lücken aufweisen. So viel mal vorab:

-nur 4% der Verluste des Volkssturms sind im Westen gewesen...

Für die HJ gibt es nichts, wobei diese ja im allgemeinen dem Volkssturm zugeordnet waren.
21.02.2009 17:54
Peavey Peavey ist männlich
König


images/avatars/avatar-212.jpg

Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 1.037

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Benny !

Kennst Du Rüdiger Overmanns "Deutsche Militärische Verluste im Zweiten Weltkrieg" ? Denke mal das ist das Buch zum Thema und könnte von Interesse sein.

Der Volkssturm wird hier beispielsweise mit 77.726 Toten geführt.

Beste Grüße
Bernhard

__________________
Manche Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen. (E. Ferstl)
21.02.2009 19:04 Peavey ist offline E-Mail an Peavey senden Beiträge von Peavey suchen Nehmen Sie Peavey in Ihre Freundesliste auf
Benny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernhard,

genau dieses Buch ist die Hauptgrundlage dieser Zusammenfassung von mir.
21.02.2009 19:48
Thomas Gruber Thomas Gruber ist männlich
VKSVG Mitglied


images/avatars/avatar-973.jpg

Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 618
Herkunft: 3430 Tulln an der Donau/Österreich

Vermisste Wehrmachtsangehörige n. Ländern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

hier noch eine Liste von Wehrmachtsangehörigen nach Ländern, in welchen sie vermisst gemeldet sind.

Deutschland: 106.910 Soldaten

Österreich: 11.870 Soldaten

2 Denkmäler für vermisste Soldaten in Österreich

LG
Thomas

Dateianhänge:
jpg Vermisste Soldaten.jpg (198,48 KB, 1.529 mal heruntergeladen)
jpg 200 Kroatische Soldaten.jpg (166 KB, 1.422 mal heruntergeladen)
jpg Denkmal Tulln an der Donau.jpg (215 KB, 1.418 mal heruntergeladen)


__________________
---------------------------------------------------

TOT IST NUR, WER VERGESSEN IST.

---------------------------------------------------
21.02.2009 20:08 Thomas Gruber ist offline E-Mail an Thomas Gruber senden Homepage von Thomas Gruber Beiträge von Thomas Gruber suchen Nehmen Sie Thomas Gruber in Ihre Freundesliste auf
Kris
Tripel-As


Dabei seit: 11.11.2011
Beiträge: 154

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

More photos about forgotten German soldiers:

https://ioh.pl/galeria/nieznany-zolnierz,86/
16.11.2011 11:45 Kris ist offline E-Mail an Kris senden Beiträge von Kris suchen Nehmen Sie Kris in Ihre Freundesliste auf
Kris
Tripel-As


Dabei seit: 11.11.2011
Beiträge: 154

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://images.ioh.pl/zdjecia/nieznany_zolnierz/26.jpg

http://images.ioh.pl/zdjecia/nieznany_zolnierz/87.jpg

http://images.ioh.pl/zdjecia/nieznany_zolnierz/okladka.jpg

http://images.ioh.pl/zdjecia/nieznany_zolnierz/71.jpg

http://images.ioh.pl/zdjecia/nieznany_zolnierz/72.jpg

========================================

http://images.ioh.pl/zdjecia/nieznany_zolnierz/73.jpg

for this picture above on base information WH-240 620 from : http://www.wwiidaybyday.com/emblems/numm...er/license1.htm

Kugelwagen belong to WH=Wehrmacht-Heer: Wehrkreis XIV Magdeburg= WH 240.000-249.999

Two soldiers from photo (one with hand on the helmet and second with wooden cross belong to "Nachrichtenpersonel" see sign on the uniforms.
The same signs are shown also here:
http://panzerlehr.mojeforum.net/temat-vt371.html

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Kris: 16.11.2011 19:32.

16.11.2011 19:22 Kris ist offline E-Mail an Kris senden Beiträge von Kris suchen Nehmen Sie Kris in Ihre Freundesliste auf
Kris
Tripel-As


Dabei seit: 11.11.2011
Beiträge: 154

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry for my mistake this car is not Kugelwagen, here is picture conectet with this photo above:
http://images.ioh.pl/zdjecia/nieznany_zolnierz/71.jpg
as you see front side of a car is not from Kugelwagen- this is another car.
"White sign" on the wooden cross looks the same as on first photo above - so we are sure that both photos are from the same place.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kris: 17.11.2011 10:13.

17.11.2011 10:13 Kris ist offline E-Mail an Kris senden Beiträge von Kris suchen Nehmen Sie Kris in Ihre Freundesliste auf
Jürgen Fritsche Jürgen Fritsche ist männlich
König


images/avatars/avatar-363.gif

Dabei seit: 28.12.2006
Beiträge: 1.272
Herkunft: Heusenstamm

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kris
Sorry for my mistake this car is not Kugelwagen ...

Moin "Kris",

the term you mean should be the "Kübelwagen" (spelled without umlaut: Kuebelwagen).

__________________
Viele Grüße, Jürgen

(Aktives Banner, bitte anklicken ...)
17.11.2011 14:39 Jürgen Fritsche ist offline E-Mail an Jürgen Fritsche senden Homepage von Jürgen Fritsche Beiträge von Jürgen Fritsche suchen Nehmen Sie Jürgen Fritsche in Ihre Freundesliste auf
wernere wernere ist männlich
Ist neu hier


Dabei seit: 23.12.2012
Beiträge: 5

RE: Vermisste und Gefallene des 2.Weltkrieges-Zahlen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Tag,

niemand hindert "die Deutschen" daran, hier nun endlich einmal eine Zahlenangabe zu ermitteln, die der Wahrheit nahe kommt. Außer ihrem eigenen Desinteresse. Hier irgendwelchen "Siegermächten" die Schuld zu geben, sie hätten "Dokumente verschwinden" lassen oder vernichtet, was die Ermittlung hindere, geht am Kern des Problems vorbei. Und der Haken bei Overmans ist, dass er zwar immer als Referenzwerk angegeben wird - es gibt ja eigentlich kein andres - aber offenbar nicht richtig gelesen, rezipiert und interpretiert wird. Er kommt mit den Mitteln der Statistik und Hochrechnung zu "scheinpräzisen" Ergebnissen (auf die Einerstelle), was aber keine faktisch feststehenden Zahlen sind. Overmans sagt selber, den menschenmöglich besten Aufschluss gäbe nur eine "Vollerhebung" der infragekommenden konkreten Datensätze. Dass dies bisher nicht geschehen ist und vermutlich auch nicht geschehen wird, hat mit dem letztlich bestehenden Desinteresse zu tun. Einer, man kann schon sagen, Ignoranz, die sich mit nebulösen Andeutungen begnügt. Und, konträr, wer seinen Overmans richtig gelesen hat, wird wissen, dass die Bewahrung der WAST-Akten großenteils französischer Initiative nach dem Krieg zu danken ist. Richtig, sie hätten in der Papiermühle landen können, wie dies auch den NSDAP Personalakten zugedacht war. Die 1945 in München nur durch die Eigenwilligkeit eines
Papiermühlenbesitzers bewahrt wurden, der einer entsprechenden Anweisung der SS, den Papierberg zu vernichten,
nicht mehr Folge leistete.
MFG
WernerE
23.12.2012 15:05 wernere ist offline E-Mail an wernere senden Beiträge von wernere suchen Nehmen Sie wernere in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Vermisstenforum » Vermisste und Gefallene Personen von 1939-45 » Vermisste und Gefallene des 2.Weltkrieges-Zahlen

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Kirchlicher Suchdienst