Vermisstenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


VKSVG

Vermisstenforum » Allgemeines » U-Boot 576 gefunden. Kein Interesse an Bergung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen U-Boot 576 gefunden. Kein Interesse an Bergung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Thor
Routinier


Dabei seit: 07.10.2012
Beiträge: 329

U-Boot 576 gefunden. Kein Interesse an Bergung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
U-Boot 576 vor der amerikanischen Ostküste in nur 48 m Tiefe gefunde. Laut dem Zeitungsbericht einer österreichen Tageszeitung kein Interesse an der Bergung der 45 deutsche Marineanghörigen durch die Bundesregierung.

http://www.nieuwsblad.be/article/detail.aspx?articleid=dmf20141022_01335116
&utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_term=nieuwsblad&utm_content=arti
cle&utm_campaign=seeding


und

http://www.nieuwsblad.be/article/detail.aspx?articleid=dmf20141022_01335116
&utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_term=nieuwsblad&utm_content=arti
cle&utm_campaign=seeding


Gruß
Dieter
22.10.2014 09:32 Thor ist offline E-Mail an Thor senden Homepage von Thor Beiträge von Thor suchen Nehmen Sie Thor in Ihre Freundesliste auf
Peavey Peavey ist männlich
König


images/avatars/avatar-212.jpg

Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 1.037

RE: U-Boot 576 gefunden. Kein Interesse an Bergung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

öhm... das ist aber doch ein Belgisches Blatt, oder ?

Hast Du das auch in "austrianisch" ? Ich glaube, das kann man ein wenig besser verstehen. großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Beste Grüße
Bernhard

__________________
Manche Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen. (E. Ferstl)
22.10.2014 18:28 Peavey ist offline E-Mail an Peavey senden Beiträge von Peavey suchen Nehmen Sie Peavey in Ihre Freundesliste auf
Peavey Peavey ist männlich
König


images/avatars/avatar-212.jpg

Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 1.037

Alternativen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hier mal in

englisch (BE)
http://www.dailymail.co.uk/news/article-280261
7/wreckage-german-submarine-discovered-north-carolina-coast-merchant-ship-t
orpedoed-wwii-battle.html

schweizerisch großes Grinsen
http://bazonline.ch/wissen/geschichte/U5.../story/11274285

tbc

__________________
Manche Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen. (E. Ferstl)
22.10.2014 18:33 Peavey ist offline E-Mail an Peavey senden Beiträge von Peavey suchen Nehmen Sie Peavey in Ihre Freundesliste auf
frank frank ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-924.jpg

Dabei seit: 17.09.2006
Beiträge: 495
Herkunft: Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

weil es gerade zum Thema passt:
Im Angebot eines Bezahlsenders ist bis Januar 2015 eine interessante Doku-Serie verfügbar, in der u.a. mehrere vor Irland gesunkene U-Boote betaucht und gefilmt wurden.
Wer die Möglichkeit hat, sollte das m.M.n. nicht verpassen.

Einer Bergung in solchen Fällen stehe ich persönlich eher zwiegespalten gegenüber.

Grüße.
frank.
22.10.2014 23:09 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
Jens Jens ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-967.jpg

Dabei seit: 11.01.2008
Beiträge: 363
Herkunft: Niederschlesien / Oberlausitz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich glaube irgendwie mal gehört zu haben, dass jedes gesunkene Schiff für sich selbst eine Kriegsgräberstätte darstellt und jeder Eingriff bzw. Manipulation daran als eine Störung der Totenruhe gilt. Von daher ist es doch gut, wenn die genaue Position des Wracks bekannt ist. Da hätten Angehörige zumindest einen Ort zum trauern. Viel schlimmer für trauernde Angehörige ist es doch, wenn sie wissen, dass ein vermisster Soldat mit seinem Schiff "irgendwo im Nordatlantik" verschollen ist.

Gruß Jens

__________________
"Es gibt noch ein anderes, besseres Leben, mein Freund. Und da werden wir uns wiedersehen..."
(Napoleon zu Marschall Duroc an dessen Sterbebett)
23.10.2014 09:39 Jens ist offline E-Mail an Jens senden Beiträge von Jens suchen Nehmen Sie Jens in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Jens in Ihre Kontaktliste ein
Thor
Routinier


Dabei seit: 07.10.2012
Beiträge: 329

Themenstarter Thema begonnen von Thor
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry, Bernhard, hatte eigenlich geglaubt, der Text ist Translator übersetzt in meinem Zwischenspeicher gewesen. Habe es leider nicht sofort kontrolliert.

Gruß
Dieter
23.10.2014 12:05 Thor ist offline E-Mail an Thor senden Homepage von Thor Beiträge von Thor suchen Nehmen Sie Thor in Ihre Freundesliste auf
Peavey Peavey ist männlich
König


images/avatars/avatar-212.jpg

Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 1.037

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend,

@ Dieter, macht doch nix.

@ Jens, interessante Fragestellung

Anscheinend trifft Deine Annahme nicht zu.

Siehe hier, Seite 2, ca. Mitte:

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/p...bat/bgbat31.pdf

Beste Grüße
Bernhard

__________________
Manche Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen. (E. Ferstl)
23.10.2014 18:28 Peavey ist offline E-Mail an Peavey senden Beiträge von Peavey suchen Nehmen Sie Peavey in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-890.jpg

Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 727
Herkunft: Göppingen, BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Peavey

@ Jens, interessante Fragestellung

Anscheinend trifft Deine Annahme nicht zu.


Beste Grüße
Bernhard


Hallo Bernhard,

Seekriegsgräber stehen unter völkerrechtlichem Schutz.
In GB gibt es z.B. auch den Protection of Military Remains Act 1986, worunter auch manches deutschen Schiff zählt.

Aber meiner Ansicht nach sollten solche Gräber auch dort bleiben wo sie sind. Jetzt weiß man ja wenigstens wo das UBoot gesunken ist.

Gruß Alex

__________________
***Ein Krieg ist erst dann vorbei, wenn der letzte Soldat beerdigt ist***
Alexander Wassiljewitsch Suworow

Suche Fotos und Unterlagen zur 198. Infanterie-Division
23.10.2014 19:37 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Alexander in Ihre Kontaktliste ein
Peavey Peavey ist männlich
König


images/avatars/avatar-212.jpg

Dabei seit: 12.09.2006
Beiträge: 1.037

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Alex,

vielleicht liegt es daran, dass ein gesunkenes Schiff ersteinmal offiziell zu einem Seekriegsgrab werden muss...?

tbd


Beste Grüße
Bernhard

__________________
Manche Leute glauben, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Dabei waren es in Wirklichkeit nur Buchstabensuppen. (E. Ferstl)
24.10.2014 17:41 Peavey ist offline E-Mail an Peavey senden Beiträge von Peavey suchen Nehmen Sie Peavey in Ihre Freundesliste auf
MarkusM MarkusM ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 30.01.2007
Beiträge: 116
Herkunft: Julbach,Oberösterrei ch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Ich kann mich den jens und den Alex nur zustimmen!
Hab in einer Doku über Bergungsarbeiten gesehen wo menschliche Überreste gefunden wurden die arbeiten sofort eingestellt werden mussten! Eben weil es Störung der Totenruhe ist!

Gruß Mücke
24.11.2014 20:14 MarkusM ist offline E-Mail an MarkusM senden Beiträge von MarkusM suchen Nehmen Sie MarkusM in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Vermisstenforum » Allgemeines » U-Boot 576 gefunden. Kein Interesse an Bergung

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Kirchlicher Suchdienst