Vermisstenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


VKSVG

Vermisstenforum » Truppen und Verbände » 24. Pz.Div. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen 24. Pz.Div.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
UHF51
Eroberer


Dabei seit: 04.10.2014
Beiträge: 69

24. Pz.Div. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

einige wissen es ja inzwischen aus dem Forum PA, dass ich mich etwas intensiver mit den "Windhunden" und auch der 24. Panzer-Division befasse.

Eine Namensdatenbank der 24. Pz.Div. ist im Werden:
(...)
ABEL, Bruno; OGefr., Pz.Art.Rgt. 89 (*00.07.1913 Wehlau) EK II am 10.9.42
ABEL, Werner; OGefr., Pz.Gren.Rgt. 26 (08.11.1912 Hedmersleben) EK II am 18.10.42
ABROMEIT, Heinz; OGefr./Uffz., Pz.Gren.Rgt. 21 (*03.08.1918 Bergneustadt • †31.05.1944 b. Jassy/Rumänien) EK II am 12.8.42
ABROMEIT, Lothar; Gefr., Pz.Pi.Btl. 40 (*04.02.1922 Königsberg/Ostpr. • †06.10.1942 Stalingrad) EK II am 27.9.42
ABT, Ernst; OLt., 3./Pz.Rgt. 24 – DKiG
ACHMANN, Gerhard; OSt.Zahlmeister, (*18.12.1904 Dettelbach, verwundet 16.09.1942, †17.09.1942 Nowy Rogatschik)
ACKERMANN, OLt. (Hptm. 1.1.43), Gren.Rgt. 274
ACKERL, Rittm., II./Pz.Gren.Rgt. 26
ADAM, Edwin; OGefr./Uffz., Kradschtz.Abt. 4 (*26.09.1920 Preuß...? • †30.01.1947 Oksböl/DK) EK II am 12.10.42
ADLER, Hildebrand; Fw., Pz.Jäg.Abt. 40 (*21.09.1915 Schonau) EK II am 4.9.42
ADLOFF, Willy; OGefr., Pz.Art.Rgt. 89 (*21.09.1915 Neu-Dollstädt) EK II am 16.9.42
ADOLFF, Hans; Gefr., Pz.Rgt. 24 (*18.05.1922 Menzels?) EK II am 26.8.42
ADOMEIT, Oberzahlmeister, Mai 1943 versetzt in den WK I
AHLE, Max; Gefr., IV./Pz.Art.Rgt. 89 – H.FlakArt.Abt. 283 (*29.01.1920 Frauenfeld • †/vermisst Dez. 1943 in Stalingrad) EK II am 27.9.42
AHOLLINGER, Hptm., Art.Rgt. 377 (ab 1.9.42 zur Gen.St.Ausb. bei der 24. Pz.Div. kdrt.)
AHRENDT, Uffz., Bäckerei-Kp. 40 (ab 1.11.42 zum Pz.Gren.Rgt. 26)
ALBERT, Bruno; OGefr., Pz.Gren.Rgt. 26 (*19.10.1915 Labenz) EK II am 18.10.42
ALBERT, Herbert; Gefr., Kradschtz.Abt. 4 (*28.04.1922 Obernbeck • †/vermisst Januar 1943 Stalingrad) EK II am 12.10.42
ALBERT, Martin; Uffz., Feldgend.Tr. 40 (*02.06.1914 Bamberg) EK II am 27.9.42
ALBERTI, Dr., OLt., Sachbearb. Abt. WuG ab Mai 1943 Chef Werkst.Kp. (?)
ALBERTS, Lt. d.R. u. Adj. schwere Mörser-Abt. 733 [zu 3 Bttrn. mit je 3 Mörser 21-cm 18] – (10.6.42)
ALBRECHT, Artur; Gefr., 3./Kradschtz.Abt. 4 (*10.10.1916 Ksawerow/Pl. • †28.09.1942 in Stalingrad), EM: -5058- 3./Inf.Ers.Btl. 22
ALBRECHT, Fritz; Uffz., Pz.Rgt. 24 (*04.10.1921 Frankenstein • †28.10.1942 Stalino, im KrgsLaz. 2/607) EK II am 26.8.42
ALBRECHT, Kurt; OGefr., Pz.Gren.Rgt. 26 (*04.09.1919 Wuppertal) EK II am 10.9.42
ALEX, Richard; OGefr., Pz.Gren.Rgt. 21 (*11.02.1915 Insterburg) EK II am 2.10.42
ALLARY, Leo; Gefr., Kradschtz.Abt. 4 (*04.05.1918 Braunsberg • †29.10.1944) EK II am 12.10.42
ALLISSAT, Otto; OGefr., Kradschtz.Abt. 4 (*17.09.1919 Bublauken) EK I am 20.9.42
ALLWEILER, Josef; OGefr., Pz.Art.Rgt. 89 (*09.02.1910 Mang) EK II am 10.9.42
ALSDORF, Franz; Gefr., Pz.Art.Rgt. 89 (*08.02.1924 Bertelshofen) EK II am 4.8.42
ALTNER, Kurt; OGefr., Pz.Gren.Rgt. 21 (*14.02.1915 Riesa) EK II am 2.10.42
ALZUN, Alfred; Lt., 24. Pz.Div. (*29.01.1923) kam 1.11.44 v. Pz.Gren.Ers.u.Ausb.Btl. 413 (16. Fhj.Lehrg.)
AMEL, von, Lt. d.R., 24. Pz.Div. (*1912) kam 15.1.45 v. Pz.Gren.Ers.u.Ausb.Btl. 413 (17. Fhj.Lehrg.)
AMSBERG von, OLt., (verwundet 02.09.1942, 03.09.1942)
AMSEL, Karl; OGefr., Pz.Gren.Rgt. 21 (*20.02.1919 Wanainen) EK II am 27.9.42
ANDREESEN, Hans; Lt., IV./Pz.Art.Rgt. 89 (*15.03.1923 Mannheim • verm. 18.01.1943 Stalingrad), Okt. 1942 v. H.Flak-Art.Ausb.Abt. 280
ANDRICH, Otto; OGefr., Pz.Art.Rgt. 89 (*18.07.1919 Vogelsang) EK II am 18.10.42
ANGELER, Alois; Gefr., Pz.Gren.Rgt. 26 (*31.10.1921 Warth(a) • †28.07.1944 b. Landshut/Pl.) EK II am 5.10.42
ANNISIUS, Günter; Gefr., Pz.Rgt. 24 (*28.06.1921 Dresden) EK II am 2.10.42
ANSTEDT, Dr. Klaus; Ass.Arzt, Pz.Gren.Rgt. 21 (*03.08.1914 Pirmasens) EK I am 2.10.42
ARBEIT, Heinz; OGefr., Pz.Art.Rgt. 89 (*15.11.1916 Königsberg/Ostpr.) EK II am 16.9.42
ARLT, Robert; Gefr., Pz.Art.Rgt. 89 (*11.04.1920 Neudorf) EK II am 4.8.42
ARNDT, ev. Div.Pfarrer/IVd
ARNDT, Erich; Gefr., Pz.Gren.Rgt. 26 (*13.12.121 Selchow) EK II am 10.9.42
ARNETH, Insp., I./Schtz.Rgt. 26 (verwundet 05.06.1942)
ARNIM, Sigurd von, OLt. d.R., Pz.Rgt. 24 (*16.1.1914 Schloß Kriebstein • †08.08.1942 bei Tschir)
ARNIM-BOIZENBURG, Alard Graf von; Lt., Pz.Gren.Rgt. 26 (*25.02.1921 Boizenburg • †27.07.1942 Nishne Tschirskaja) EK II am 12.8.42
ARNOLD, Werner; OGefr., Kradschtz.Abt. 4 (*29.12.1919 Lößnitz) EK II am 26.8.42
ARNSMANN, Franz; OGefr., Pz.Jäg.Abt. 40 (*21.10.1918 Ostenfeld) EK II am 5.10.42
AROCKER, Otto; Gefr., Pz.Gren.Rgt. 21 (*18.10.1917 Pilsen) EK II am 10.9.42
ARRENBRECHT, Ludwig; Techn.Ing. ((K) d.R., Werkst.Kp. 3/40 – DKiS am 4.4.45
AßMANN, Heinrich; Gefr., Pz.Gren.Rgt. 21 (*08.02.1920 Hosterbusch) EK II am 22.8.42
AßMUS, Walter; OGefr., Kradschtz.Abt. 4 (*07.12.1921 Praslauken) EK II am 12.10.42
AUER, Ernst; Gefr., Kradschtz.Abt. 4 (*14.07.1922 München) EK II am 20.09.42
AUGSTEIN, Heinz; Gefr., Pz.Art.Rgt. 89 (*12.11.1921 Mülsen) EK II am 16.9.42
AUGUSTIN, Heinrich; Gefr., Pz.Gren.Rgt. 26 (*13.07.1920 Everswinkel) EK II am 5.10.42
AULOCK, Johannes von; Rittm. u. Adj. Pz.Rgt. 24 (*06.12.1915, verwundet 23.08.1942)
AUSCHNER, Paul; Lt./OLt., RDA: 1.12.44 (184) 24. Pz.Div. seit 3.3.44 (*09.05.1912),
AUßEM, OGefr., Div.Stab 24. Pz.Div. (ab 1.11.42 zum Pz.Gren.Rgt. 21)
AWIEßUS, Karl; OGefr., Kradschtz.Abt. 4
AXMANN, Friedrich; OGefr., Pz.Pi.Btl. 40 (*17.11.1913 Wösendorf) EK II am 10.9.42
AXT, Harry; Uffz., Pz.Nachr.Abt. 86 (*27.10.1919 Hamburg • †/vermisst Januar 1943 in Stalingrad) EK II am 22.10.42
(...)

Einige Fundstücke, welche ich bei meiner Arbeit mit den NARA-Rolls fand, möchte ich Euch nicht vorenthalten:

GÖRN, Feldpostmeister des FPA 379 der 711. Inf.Div.
HALIMON, Peter; Sold., 1./Lehr-Rgt. »Brandenburg« z.b.V. 800 (*25.06.1921, seit 19.08.1942 vermisst nach entl. a. Krgs.Laz. 603)
KRÜGER, Friedrich; OGefr., (*03.08.1914)
LANG, Otto; OSchtz., 13.(I.G.)/Gren.Rgt. 578 (30.03.1922 Blankenloch • †14.10.1942 Stalingrad, beerdigt a. d. Strasse westl. Traktorenwerk)
MEINKE, Horst; OSchtz, 4./K.B. 29 (*24.02.1923 Steinbach/Hallenberg • vermisst 20.08.1942), EM: -519- K.E.B. 1
WERNER, Major, Ortskommandant von Gorodischtsche/b. Stalingrad

Unbek. Soldat, OGefr., EM: -344- 2./Inf.Ers.Btl. 186, am 22.10.42 beerdigt durch 2./Pz.Gren.Rgt. 21 auf Div.Friedhof d. 24. Pz.Div. bei Woronopowo
Gefallene der 24. Pz.Div. im Kessel Stalingrad wurden auf den Heldenfriedhof in Gumrak bestattet.

Lkw (24. Pz. Div.)
WH - 629 508 (Küchenwagen)
WH - 431 026 (Schreibstube)
WH - 1 004 911

Pkw (24. Pz.Div.)
WH – 1 478 108 (Schwimm-VW mit aufmontierter 2-cm-Flak)

Eingliederung des verst. Pz.Gren.Rgt. 891 in die 24. Pz. Div. (bei Wiederaufstellung/Auffrischung ab März 1943 Lisieux):
die gep. Abt. wird I./Pz.Gren.Rgt. 26,
die ungep. Abt. wird II./Pz.Gren.Rgt. 21,
der Rgt.Stab tritt zu Pz.Gren.Rgt. 21,
die 9. Schwdr. tritt zu Pz.Gren.Rgt. 26,
die Art.Abt. wird II./Pz.Rgt. 89,
die Stabsschwadron (ohne Nachr.Zug), eine Pz.Späh-Schwdr. und zwei lei. SPW-Schwdr. kommen zur Pz.Aufkl.Abt. 24.
23.03.1943: Aufstellung II./Pz.Rgt. 24 (Kdr. Rittm. Kuno v. Meyer) als Kampfgruppe.
25.03.1943: Die Pz.Nachr.Abt. 127 (Kdr. Hptm. Persy) trifft ein, dient zur Auffüllung der Pz.Nachr.Abt. 86.
28.03.1943: 5./Pz.Gren.Rgt. 9 wird Pz.Gren.Rgt. 21 unterstellt, da III./Sich.Rgt. 5 aus dem Rahmen der Div. ausscheidet.

Unterstellungen:
11.09. - 17.09.1943 Pi.Rgt.Stab (mot) 431 mit Brüko-Staffel 936 (Fhr. Maj. Koch)
11.09. - 30.09.1943 Genesenden Marsch-Kp. 90/1
16.09. - 17.09.1943 H.Art.Abt. 733 (neu: 3 Bttr. lei.F.H. 18 auf R.S.O.)
17.09. - 23.09.1943 Fest.Pi.Btl. Bohne (Bau-Btl. 431 / Kdr. Major Bohne)
18.09. - 26.09.1943 Teile der Corsika-Truppen (90. Pz.Gren.Div. u. Sturm-Brig. »RFSS«)
16.09. - 30.09.1943 Pz.Jäger-Abt. Gümbel (Kdr. Pz.Jäg.Abt. 190/590 seit 1.9.43 Hptm. Joachim Gümbel)
16.09. - 30.09.1943 Küst.Batterie Art.Rgt. 677 (= 4./H.Küst.Art.Abt. 677)
16.09. - 30.09.1943 Pz.Jäger-Kp. Seiferth (Pz.Jäg.Kp. d. Pz.Gren.Rgt. 3, Sardinien; Kdr. OLt. Seiferth, Ist-Stärke: 1 Offz., 24 Uffz. und 131 Mann; Ausstattung: 4 Lkw und 9 Stück dt. 5-cm-Pak) sp. beim XIV. Pz.Korps

MfG Uwe
17.02.2015 14:25 UHF51 ist offline E-Mail an UHF51 senden Beiträge von UHF51 suchen Nehmen Sie UHF51 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Vermisstenforum » Truppen und Verbände » 24. Pz.Div.

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Kirchlicher Suchdienst